Menü
Die Feiertage 2020 in Deutschland

Feiertage 2020 in Deutschland

Hier gibt es die Termine der Feiertage für alle Bundesländer in Deutschland: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Einige davon sind bundesweite Feiertage, während manche auch nur in einem, oder mehreren der Bundesländer, gesetzliche Feiertage sind.

Definitiv kein Feiertag sind allerdings: Weiberfastnacht, Rosenmontag, Faschingsdienstag, Aschermittwoch, Valentinstag, Gründonnerstag, Ostersamstag, Allerseelen, Nikolaustag, Heiligabend und Silvester.

.

 

Gesetzliche Feiertage 2020 in Deutschland

  • 01. Januar (Mittwoch) Neujahr
  • 06. Januar (Montag) Heilige drei Könige (Feiertag in Baden-Württemberg / BW, Bayern & Sachsen-Anhalt)
  • 08. März (Sonntag) Internationaler Frauentag (nur in Berlin)
  • 10. April (Freitag) Karfreitag
  • 12. April (Sonntag) Ostersonntag / Ostern >>> mehr Infos
  • 13. April (Montag) Ostermontag / Ostern
  • 01. Mai (Freitag) Erster Mai, Tag der Arbeit
  • 21. Mai (Donnerstag) Christi Himmelfahrt
  • 31. Mai (Sonntag) Pfingstsonntag / Pfingsten (Feiertag eigentlich nur in Brandenburg)
  • 01. Juni (Montag) Pfingstmontag / Pfingsten >>> mehr Infos
  • 11. Juni (Donnerstag) Fronleichnam (Baden-Württemberg / BW, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie in einigen Gemeinden in Sachsen & Thüringen)
  • 15. August (Samstag) Mariä Himmelfahrt (Saarland, sowie in Bayern in Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung)
  • 20. September (Sonntag) Weltkindertag (Thüringen)
  • 03. Oktober (Samstag) Tag der deutschen Einheit
  • 31. Oktober (Samstag) Reformationstag (Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein & Thüringen)
  • 01. November (Sonntag) Allerheiligen (Baden-Württemberg / BW, Bayern, NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland)
  • 18. November (Mittwoch) Buß- und Bettag (Sachsen; Schulfrei in Bayern)
  • 25. Dezember (Freitag) 1. Weihnachtsfeiertag / Weihnachten >>> Weihnachtsgedichte entdecken
  • 26. Dezember (Samstag) 2. Weihnachtsfeiertag / Weihnachten
.

 

Eine Übersicht nach Monaten gibt es ebenfalls: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember.

Tolle Urlaubsangebote für Urlaubsreisen und Kurzurlaub gibt es auf dieser Seite.

Die meisten Feiertage haben einen kirchlichen Hintergrund, denn Heilige Drei Könige, Karfreitag, Ostern / Osterfeiertage, Christi Himmelfahrt, Pfingsten / Pfingstfeiertage, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Reformationstag, Allerheiligen, Buß- und Bettag sowie Weihnachten sind christlich und entweder evangelisch, katholisch oder für beide Konfessionen wichtig sind. Aus diesen Gründen sind diese auch nur teilweise bundeseinheitliche Feiertage und teilweise auf bestimmte Bundesländer beschränkt.

Dagegen haben Neujahr (1. Januar), Tag der Arbeit (1. Mai) und der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) keinen religiösen Hintergrund.

.